Entdecken Sie die smarte Bedienung von Eve MotionBlinds

Die Technologie, die hinter Eve MotionBlinds steckt, geht weit über die eines herkömmlichen, motorisierten Rollos hinaus und beweist, dass mehr möglich ist, als eine Steuerung über Bluetooth oder per Remote. Erfahren Sie hier alles über die neueste Innovation im Bereich des Sicht- und Sonnenschutzes und gestalten Sie Licht und Atmosphäre ganz individuell nach Ihren Wünschen.

Das macht Eve MotionBlinds besonders

Ob zuhause oder unterwegs: Nutzen Sie die vorhandene Technologie und starten Sie die Zukunft jetzt. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre Rollos bequem mit dem iPhone hoch- und runterfahren können. Es bedarf nur wenige Sekunden und schon sind Eve MotionBlinds in Ihr Apple HomeKit Netzwerk integriert. Scannen Sie den QR-Code, den Sie in der Quaste des Zugschalters finden. Indem Sie Ihren Fensterbehang flexibel steuern, das Rollo je nach Belieben öffnen oder schliessen, verändern Sie den Lichteinfall und damit die Atmosphäre im Raum. Natürlich ist die spontane, intuitive Bedienung nach wie vor möglich, nur eben ohne Zugschnur. JETZT KAUFEN

Play Video

Eve MotionBlinds setzen auf Kommunikationsstandards der Zukunft

Die Grundlage für die Kommunikation der Eve MotionBlinds mit dem mobilen Endgerät ist der Smart Home Standard Thread. Er verbindet alle Geräte in einem Netz miteinander. Thread setzt nicht auf die einfache Standard-Kommunikation zwischen Sender und Empfänger. Jedes smarte Gerät in dem Netz nimmt das Signal auf und reproduziert es. Somit kann schon nach kürzester Zeit eine verlässliche Antwort erfolgen, auch die Reichweite des Senders wird durch dieses Prinzip erhöht. Derzeit existieren zwei Möglichkeiten, wie Sie die Eve MotionBlinds installieren und bedienen können. Das Apple HomeKit und die Eve-App setzen derzeit noch Apple-Technologie voraus. In naher Zukunft wird die Kommunikation jedoch auch über Matter laufen können. JETZT KAUFEN

Eve MotionBlinds einrichten – das muss vorhanden sein

Momentan sind Eve MotionBlinds noch auf das Vorhandensein eines Smart Home Eco-Systems von Apple angewiesen. Um sich mit den Eve MotionBlinds zu verbinden bzw. diese zu bedienen ist bei einem Smartphone oder Tablet mindestens die iOS Version 14.2 nötig. Die Verbindung mit Apple TV funktioniert bei Geräten ab der 4. Generation. Unabhängig vom WLAN ist auch die Steuerung über einen Apple HomePod oder Lautsprecher von Siri (z. B. Sonos) möglich. Angenommen, Ihr iOS Gerät befindet sich nicht mehr innerhalb der Reichweite: Nutzen Sie dann zum Hoch- und Runterfahren Ihrer Rollos die Zugschnur oder die Fernbedienung. JETZT KAUFEN

Eve MotionBlinds: Einfaches Laden, starker Akku

Bei Eve MotionBlinds erfolgt die Steuerung über einen elektrischen Motor mit wiederaufladbarem Akku. Dieser sitzt gut versteckt in der Metallwelle des Rollos. Bevor Sie mit der Installation Ihres Rollos beginnen, laden Sie den Akku einmal vollständig auf. Das hält dann etwa für ein Jahr. Zum Laden können Sie ein herkömmliches Handy-Ladekabel oder eine Powerbank verwenden. Einen USB-C-Anschluss sowie einen micro-USB-Anschluss finden Sie neben dem Zugschalter. JETZT KAUFEN

↑